Research series
zurück zur Übersicht

AICOMP Forschungsbericht 2

Future Skills
Das Kompetenzmodell AIComp (Artificial Intelligence Competences) wurde im Rahmen der beiden Initiativen KI-Campus und KI-Campus Hub Baden-Württemberg vom NextEducation Research Collective der Dualen Hochschule Baden-Württemberg entwickelt (www.nexteducation.org). Es basiert auf einer empirischen Studie, in der über 1.600 Arbeitnehmer:innen in Baden-Württemberg zu den Anforderungen befragt wurden, die sich aus der zunehmenden Durchdringung der Arbeits- und Lebenswelt mit künstlicher Intelligenz ergeben (www.ai-comp.org). Das AIComp-Modell ist als Kompetenzstrukturmodel konzipiert, der einzelne Kompetenzen in Kompetenzfelder gliedert, die wiederum in Kompetenzbereiche unterteilt sind. Die Entwicklung von AIComp basiert auf einem Ansatz, in dem Kompetenzen als Handlungsdispositionen definiert werden. Dieser Ansatz geht über rein instrumentelle Anwendungskompetenzen hinaus und bildet die Grundlage für die empirische Konstruktion für die in einer KI-druchdrungenen Lebens- und Arbeitswelt benötigten zukünftigen Fähigkeiten.
Abbildungen

Datenschutzeinstellungen

Sie können hier die Einstellungen für die Cookies anpassen.

Wählen Sie bitte aus, welche Cookies Sie akzeptieren möchten und bestätigen Sie durch Klicken des Button. Sie werden anschließend auf die Startseite zurückgeleitet.

Bitte beachten Sie, dass beim Setzten des Hakens "Externe Medien" Daten, wie Beispielsweise Ihre IP-Adresse, an Google und somit möglicherweise in ein Drittland ohne Datenschutzabkommen übermittelt werden. Dies geschieht insbesondere, wenn Sie unsere Videos anschauen.